Skip to main content

Die Rattanliege

Echte Rattanliege oder Kunststoffliege aus Polyrattan?

Rattanliege

Rattanliege

Eines der besten Sommergefühle wird immer sein, sich im Garten auf einer Gartenliege zu entspannen, sich zu sonnen und Musik zu hören. Doch welche Liege eignet sich am besten zur Entspannung am sonnigen Wochenende? Die Rattanliege, eine Kunststoffliege oder eine Dreibeinliege?
Was ist der Unterschied zwischen Rattan und Polyrattan?
Welche Vorteile bringen die verschiedenen Materialien mit sich?
Was sollte man beim Kauf beachten?
Diese Seite gibt ihnen einen Überblick der verschiedenen Materialien und deren Vor- und Nachteile.

 

 

Polyrattan: Vor- und Nachteile

Polyrattanliege

Polyrattanliege

Die Vorteile:

Wenn wir von Rattanliegen, Schränken oder anderen Outdoor und Campingmöbeln reden, meinen wir oft eigentlich Polyrattan. Hierbei handelt es sich um einen Kunststoff in Rattanoptik. Polyrattan ist ein künstlich hergestelltes Flechtmaterial aus Polyethylen. Es ist eine industriell hergestellte Alternative zum Rattan. Rattanliegen aus diesem optimierten Material bieten einige Vorteile. Robustes Aluminium macht die Stangenstruktur der Rattanliege aus. So ist die Rattanliege im Vergleich zu Holzliegen relativ leicht und meist gut zu verstauen. Dies macht den Auf- und Abbau der Liegen einfach und somit eignen sie sich perfekt für einen spontanen Ausflug an den See oder einen ausgedehnten Campingurlaub. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Rattanliege sehr pflegeleicht ist. Oft genügt es sie mit einem Lappen und einem schwachen Allzweckreiniger abzuwischen. Liegen aus Holz benötigen hier deutlich mehr Pflegeaufwand. Der einzigartige Stoff ist auch relativ farbecht und witterungsbeständig. Sonneneinstrahlung und Regen schaden der Rattanliege in der Regel kaum. Auch ist das Polyrattan in den Rattanliegen recycelbar.

 

Die Nachteile:
Auch wenn die Polyrattanliegen relativ robust sind, können Sie mit Ihren Konkurrenten aus Holz oder Metall natürlich nicht mithalten. Am Ende handelt es sich bei solch einer Rattanliege immer um eine Kunststoffliege. Dies bedeutet, dass Sie chemisch hergestellt sind. Dem natürlichen Design einer Holzliege können Sie auch nicht das Wasser reichen.

 

Eigenschaften auf einen Blick: Polyrattanliege

+ Stabil
+ Flexibel und gut zu verstauen
+ Sehr pflegeleicht
+ witterungsbeständig
+ recyclebar
– Künstlich hergestellt
– Weniger natürliches Design

 

Das Fazit:

Es mag sein, dass Polyrattanliegen weniger robust sind als andere Liegen, dennoch ist die Stabilität völlig ausreichend und oft auch überraschend gut. Polyrattan ist flexibel einsetzbar und somit haben sich im Groben zwei Arten von Liegen entwickelt. Einmal große und schwere Liegeanlagen die sich ideal für den Garten eignen, und zum anderen leichte Klappliegen die sich perfekt für einen Campingtrip o.ä. eignen. Es gibt Polyrattanliegen für nahezu jede Art von Nutzung und so sind sie auch absolut zu empfehlen.

 

 

12
Polyrattanliege Rattanliege
Modell Vanage Geflecht-Rollenliege Emma, Rattanstruktur glatt, braun VG-8613Gartenliege Relaxliege Rattan- Optik
Bewertung
Preis

46,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsNicht Verfügbar

 

Rattanliege: Vor- und Nachteile

Die Vorteile:
Eine echte Rattanliege hat selbstverständlich den Vorteil, einen ganz besonderen optischen Charme zu haben. Sie wirkt authentisch und passt sich gut in die natürliche Umgebung des Gartens ein. Da es ein Geflecht aus natürlich wachsenden Rattanpalmen ist, passt es einfach in den Garten und macht einen besonders edlen Eindruck. Meist werden Rattanmöbel von Hand gefertigt und haben deswegen noch einen besonders hochwertigen Charakter. Auch sind sie relativ stabil und trotzdem sehr leicht. Sie eignen sich eher zur langfristigen Nutzung im Garten. Für spontane Ausflüge o.ä. sind sie ungeeignet.

 

Die Nachteile:
Abzüge gibt es in Sachen Flexibilität. Klapp- und Kippmöglichkeiten vermisst man meist bei echten Rattanliegen. Sie sind zwar leicht, aber oft sperrig und schlecht zu verstauen. Ein weiterer Nachteil ist, dass eine Rattanliege mit der Zeit spröde wird. Diesem Problem kann man vorbeugen, wenn man die Rattanliege nicht permanent der Sonne aussetzt und sie gelegentlich befeuchtet. Wie mit allen Naturprodukten hat man auch hier einen relativ hohen Pflegeaufwand. So muss man das helle Material von Zeit zu Zeit reinigen und es vor der Witterung schützen.

 

Eigenschaften auf einen Blick: Rattanliege
+ natürliches Design
+ leichtes Material
+ relativ robust
– Größerer Pflegeaufwand
– Wenig Flexibilität
– Kann spröde werden

 

Das Fazit:

In den meisten Fällen ist eine Rattanliege aus Polyrattan die bessere Option. Für wen jedoch Flexibilität keine Rolle spielt und wer bereit ist sein Rattan zu pflegen, ist eine echte Rattanliege eine gute Möglichkeit, eine edle und solide Alternative. Echtes Rattan überzeugt hauptsächlich durch die Natürlichkeit des Materials und durch die Stabilität trotz geringem Gewicht.